Champion im Feld "Disruption/Disruptive Geschäftsmodelle"

Innovative Management Partner (IMP) wurde für 2020/2021 erneut der renommierte „Hidden Champion Award der Beratung“ verliehen. In der Kategorie „Disruption/Disruptive Geschäftsmodelle“ nimmt IMP mit seinen Beratungsleistungen und Projekterfolgen den Spitzenplatz unter den Managementberatungen ein.

Die wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung sowie das Wirtschaftsmagazin CAPITAL küren alle drei Jahre die „Hidden Champions der Beratung“. Ausgezeichnet werden Unternehmen, denen von ihren Kunden in einem Fachgebiet eine höhere Expertise bescheinigt wird als den drei großen Beratungsunternehmen Bain, Boston Consulting Group und McKinsey.

Den Begriff der Hidden Champions (Heimliche Gewinner) hat einst Herman Simon eingeführt. Er lenkt damit die Aufmerksamkeit auf ein besonderes Phänomen: auf Unternehmen, die einer breiten Öffentlichkeit (noch) nicht bekannt sind, aber in „ihrem“ Bereich Hervorragendes leisten. Hidden Champion geht damit einher mit strategischer Fokussierung, mit einzigartigem Kundennutzen und der Tatsache, dass Hidden Champions auf diese Weise zum „Nightmare Competitor“ für etablierte, breiter aufgestellte Unternehmen werden.

Es ist der Verdienst der wissenschaftlichen Gesellschaft für Management & Beratung (WGMB) – namentlich von Prof. Dr. Dietmar Fink & Bianka Knoblach –, diesen Gedanken auf die Beratungsbranche zu übertragen. Der deutsche Beratungsmarkt zählt über 16.000 Beratungsfirmen. Alle 3 Jahre kürt die WGMB die Hidden Champions der Branche. Anhand einer strukturierten, ausführlichen Befragung von Führungskräften aus großen und mittelständischen Unternehmen (in der aktuellen Auflage mehr als 750) werden seit 2003 jene hochspezialisierten, aber vergleichsweise noch unbekannten Beratungsunternehmen ermittelt, denen in ihrem Fachgebiet von ihren Kunden eine höhere Expertise bescheinigt wird als den drei großen Beratungshäusern McKinsey, BCG und Bain.

Ein Beratungsunternehmen kann sich als Hidden Champion qualifizieren, wenn seine ungestützte Bekanntheit im Gesamtmarkt nicht höher als 15 % liegt, wenn die Hälfte seiner Kunden auch gleichzeitig mit einem der drei großen Beratungshäuser zusammenarbeitet und wenn seine Kompetenz in seinem Spezialgebiet höher eingeschätzt wird als die der drei großen Marktführer. Erfüllt ein Beratungsunternehmen alle drei Kriterien, darf es für einen begrenzten Zeitraum von 3 Jahren die Auszeichnung „Hidden Champion des Beratungsmarktes“ führen.

IMP ist es – wie bereits 2018 – gelungen, in der Kategorie „Disruption/Disruptive Geschäftsmodelle“ den 1. Platz zu belegen und sich mit seinen Beratungsleistungen & Projekterfolgen vor allen etablierten Beratungshäusern zu platzieren.

Auch darüber hinaus kann IMP überzeugen: In den Kategorien „Vordenkertum“ und „Methodische Kenntnisse“ reiht sich IMP unter die Top 3 im Beratungsmarkt ein.